12 von 12 im Mai

Ich versuche jeden Monat bei der tollen Aktion von Draußen nur Kännchen mitzumachen und meinen Tag in 12 Bildern festzuhalten. Heute haben wir eigentlich eine Menge gemacht, nur hab ich mal wieder vergessen alles bildlich festzuhalten. Trotzdem hab ich noch 12 Fotos zusammenbekommen:

viiiieeel Kaffee

viiiieeel Kaffee

Nach dem Aufstehen brauch ich erst einmal einen sehr große Tasse Kaffee. Der Minimensch hat mal wieder schlecht geschlafen. Ich durfte zwar auf das Sofa ausweichen und der Mann hat sich gekümmert, trotzdem bin ich wie immer müde, wenn der Wecker klingelt. Meine beiden Schätze schlafen noch.

Sommerliches Frühstück

Sommerliches Frühstück

Nachdem der Zwerg in der Kita gelandet ist, mach ich mir erst mal ein gesundes Frühstück. Wenigstens einmal am Tag muss man ja ausgewogen essen, oder?

Büroalltag

Büroalltag

Nach dem Frühstück also den Apparat hochfahren und loslegen. Ich arbeite ja hauptberuflich für eine deutsche Zeitung in Málaga und die Seiten wollen gestaltet werden.

Pause

Pause

Ok, da ich im Homeoffice arbeite kann ich ja auch mal schnell noch die Nägel lackieren, während die Mails laden.

2015-05-12-13-42-26

Weg

Dienstag ist Pilates-Tag. Also auf zum Sportstudio. Hier ein Detail des Weges.

Sportstudio

Sportstudio

Das ist unser Fitnessraum im Dorf. Hier gehe ich zwei Mal die Woche zum Pilates. Die Lehrerin kommt ursprünglich aus Bilbao und ist ein Pilates-Guru.

Fleißiger Handwerker

Fleißiger Handwerker

Als ich nach Hause komme, finde ich den Mann an meinem neuen Schreibtisch bastelnd vor. Brav!

Mahlzeit!

Mahlzeit!

Dafür habe ich das Mittagessen gestaltet. Gnocchi mit schneller Tomatensoße und Gemüse.

Wetterchen

Wetterchen

Der Sommer ist da. Kein Tag vergeht, ohne die 30 Grad-Marke zu erreichen.

Hausfrau

Hausfrau

Ja, Hausfrau bin ich auch ein bisschen. Wäsche waschen und auf der Terrasse aufhängen und dabei feststellen, dass diese jetzt wirklich mal auf Vordermann gebracht werden muss. Wir lebten ja vergangenes Jahr in Budapest und niemand hat sich um das arme Ding gekümmert.

Abendessen

Abendessen

Der Mann ist arbeiten. Ich mache ein schnelles Abendessen für die Tochter und mich. Heute war auch Schwimmtag und danach noch Einkaufstour, sodass wir wie immer spät nach Hause gekommen sind.

Lesezeit

Lesezeit

Das Kind liegt im Bett, nun noch ein paar Geschichten vorlesen.

Feierabend!

Feierabend!

Den Rosé hab ich mir aber jetzt verdient, während ich hier in die Tasten haue, um auch mal nicht zu spät mit diesem Beitrag dran zu sein.

Hier findet ihr noch mehr 12 von 12 Blogposts von vielen tollen Menschen.

PS: Ist es jemandem aufgefallen? Jetzt waren es sogar 13 Fotos :)