11 Dinge, die das spanische Kind als ein deutsches outen

Wir waren am Wochenende zur Taufe meines Neffen. Termin war Samstag 18 Uhr, danach Abendessen mit der Familie. Da es sich um meinen direkten Neffen, den Cousin des Minimenschen handelt, konnten wir den Termin nicht absagen, obwohl uns bewusst war, dass es zu einem mittelschweren Disaster führen wird, wenn der Zwerg nicht zu seinem gewohnten Zeitpunkt im Bett liegen kann. Wir haben gemerkt, dass auch wenn der Minimensch in Andalusien aufwächst, einen spanischen Vater und eine große spanische Familie um sich hat, sie einen deutschen Rhythmus besitzt.

Woran merkt man, dass das halbspanische Kind sich auf einem Familienevent deutsch verhält?

Daran*:

1. es um 13 Uhr und nicht um 15 Uhr Mittag essen möchte

2. es sich nach dem Mittagessen sofort hinlegen will und nicht noch eine Stunde schreiend durch die Wohnung rennt

3. es Obst als Snack bekommt und keine Chips, und dabei NICHT rumnörgelt

4. es um 19.30 Uhr und nicht um 22 Uhr zu abend essen möchte

5. es um 20.30 Uhr total müde ins Bett fallen möchte und nicht um 23 Uhr

6. es sehr sehr quengelig wird, wenn kein Bett da ist

7. es nicht im Kinderwagen im Restaurant schlafen möchte, wie die anderen Kinder

8. es die spanische schreiende Familie total verwirrt anschaut, die laut auf das Kind einredet und meint, es auf diese Art beruhigen zu können.

9. es nachts um 22 Uhr keine Trostgummibärchen habe möchte, sondern das eigene Bett

10. es nachts um 23 Uhr keine Trostflips haben möchte, sondern das eigene Bett

11. es den gesamten Tag von spanischen Mitmenschen trotz Haarspange und Kleid für einen Jungen gehalten wird, weil die Ohstecker fehlen

Ist ja wohl klar, wen das Kind zur WM anfeuert

*Diese Liste ist natürlich etwas übertrieben, aber von der Mutter so empfunden worden. Ähnlichkeiten mit anderen Kinder sind rein zufällig.