12 von 12 im August

12. August, Endspurt für die Schwangerschaft, bald werden wir die neue Zwergin kennenlernen. Doch noch fehlen ein paar Untersuchungen, Analysen etc. Das haben wir heute also gemacht:

Blutabnahme

Blutabnahme

Gestern war ich beim Ultraschall und zur Auswertung der aktuellen Blutwerte. Dabei waren die Ärzte wohl nicht ganz zufrieden, die  Gerinnungswerte sind niedrig. Also noch ab zum Hematologen. Der will ein weiteres Blutbild. Traf sich gut, dass man mich gestern anrief, weil meine Urinproben verloren gegangen sind. Sollte ich also noch einmal im Gesundheitszentrum vorbei und neue Proben abgeben. Da hat man mir also auch gleich noch Blut abgenommen heute.

Frühstück

Frühstück

Da das Kind so brav zu dieser frühen Zeit mitgekommen ist, um meine Hand zu halten, gab es danach ein tolles Frühstück auswärts. Für das Tochterkind churros und für mich ein halbes Brötchen mit Öl und Tomate. Lecker war’s.

Ferienbeschäftigung

Ferienbeschäftigung

Danach ging es ab auf den Spielplatz. Waren wir natürlich alleine zu dieser frühen Stunde.

Kekse

Kekse

Zu Hause dann noch etwas kneten, backen und rumsauen mit Play-Doh. Das Kind liebt es und beschäftigt sich immer länger damit.

Frischluft

Frischluft

Dann mussten wir noch einmal raus. Ich hatte 12 Uhr noch einmal einen Termin zur Routineuntersuchung.

Spaziergang

Spaziergang

Also noch mal ab durchs Dorf zum Gesundheitszentrum.

Warten

Warten

Der Arzt war natürlich noch nicht da. Also warten. Die Untersuchung dauerte dann ganze 10 Minuten. Das Herz des Babys schlägt normal, mein Blutdruck ist super und insgesamt habe ich 7,5 Kilo zugenommen. Alles prima!

Essen fassen

Essen fassen

Bei all dem Hin-und Her war natürlich keine Zeit zum Kochen. Gut, dass ich noch lecker Königsberger Klopse eingefroren hatte. Das Tochterkind und ich lieben, lieben, lieben dieses Gericht.

Klassiker an Klassiker

Klassiker an Klassiker

Zur Vesper, lecker selbstgemachter Bananenmilch, durfte das Kind etwas Biene Maja schauen. Ab und zu gibt es deutsche Trickfilme, was tut man nicht alles für die Sprachförderung. Ich bin ja die Einzige, die mit dem Kind Deutsch redet. Das gesamte restliche Leben hier läuft für das Kind ja in Spanisch ab. Aber Deutsch versteht sie prächtig, jetzt fängt sie langsam an, beide Sprachen zu vermischen.

Shake shake

Shake shake

Leckere Bananenmilch gab’s. Mit Kokosflocken drin. Hhhhmmmmm!!!!

Pooltime

Pooltime

Und dann ab zu den Schwiegereltern, wo die Familie und die Cousins schon warteten. Es war zwar etwas kühl, aber die Kids warfen sich trotzdem ins Wasser. Die haben jeden Nachmittag einen Riesenspaß zusammen und genießen den Sommer in Großfamilie.

Abendessen

Abendessen

Dann gab es noch ein gemeinsames Abendessen und danach schnappte ich mir das Tochterkind und ab ging es nach Hause. Irgendwie wird es immer später. Doch unser Einschlafritual bleibt gleich. Kuscheln, Kopfmassage und ganz viel Nähe. Beim Einschlafen hat das Kind noch geflüstert: Mama, te quiero y baby Amelie. Hachz!!! Und jetzt gibt es für mich noch einen Kräutertee und ab ins Bett.

Schaut unbedingt bei Draußen nur Kännchen vorbei, dort gibt es die gesamte Liste aller Teilnehmer von #12von12. Es lohnt sich!